Vollnarkose

Vollnarkose, Vollnarkose Zahnarzt, Praxis Dr. Mitterwald, Augsburg

Um ängstliche oder schmerzempfindliche Patienten unter Vollnarkose behandeln zu können und ihnen auf diese Weise das bewusste Erleben der Behandlung zu ersparen, hat die Praxis Dr. Mitterwald ein eigenes Narkose-Team. Mit Erfahrung und viel Feingefühl können wir so selbst schwere Behandlungsdefizite beheben und ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis garantieren – damit Sie endlich wieder ungezwungen und ohne Scham am Alltag teilnehmen können

 Behandlung unter Vollnarkose: Das erste Gespräch als positive Erfahrung

 In einem ersten unverbindlichen Gesprächstermin (ohne Behandlung) erstellen wir gemeinsam mit dem Patienten einen Behandlungsplan, um ihm auf diese Weise Sicherheit und Kontrolle über die Situation zu geben. Diese erste positive Erfahrung mit dem Arzt lindert die Angst und fördert die Vorfreude auf ein strahlendes Gebiss. Mit der Aussicht darauf, in nur einer Behandlung unter Vollnarkose eine umfassende Zahnsanierung zu erreichen, lässt sich die Furcht besser kontrollieren, als erster Schritt zurück zu einem normale Leben.

Fürchten Sie sich nicht davor, Ihre Ängste zu formulieren

Der Wunsch eine anstehende Zahnarztbehandlung zu „verschlafen“ ist weit verbreitet und gerechtfertigt, da ein solches Verfahrens viele Vorteile bietet. Neben der garantierten Schmerzfreiheit und der Distanz zum Geschehen ist es vor allem die Effizienz, welche die Vollnarkose auszeichnet. Wenn der Zahnarzt während eines Eingriffs nicht mit Schmerz- oder Angstreaktionen seitens des Patienten rechnen muss, kann er sich ohne Ablenklung auf den eigentlichen Eingriff konzentrieren.

Nach der Narkose beginnt Ihr neues Leben

Für eine zahnmedizinische Therapie unter Vollnarkose wird zu Beginn der Behandlung ein mildes und langjährig erprobtes Narkosemittel injiziert, wobei die Injektionsstelle auf Wunsch vorab betäubt werden kann. Das Anästhetikum hemmt reversibel die Funktionen des zentralen Nervensystems, wodurch operative Eingriffe ohne Bewusstsein, Schmerzempfinden oder Abwehrreflexe durchgeführt werden können. Da diese Wirkung problemlos auf mehrere Stunden ausgedehnt werden kann, können selbst umfangreiche Sanierungen in einem Aufwand erledigt werden und ersparen dem Patienten so die Zumutung mehrerer Einzeltermine. Zudem kann der Arzt schneller und effizienter arbeiten, wenn er sich nur auf die technischen Abläufe konzentrieren kann, während der Anästhesist, Hr. Marcus Sicheneder, den Patienten und seine Vitalfunktionen betreut. Ein weiterer positiver Nebeneffekt der Vollnarkose ist schließlich das geringe Schwellungsrisiko. Die narkosebedingte Minimierung von Schwellungen sorgt auch nach einem operativen Eingriff dafür, dass Sie kaum unter Schmerzen leiden. Sie erwachen erholt mit der Gewissheit Ihre Angst besiegt zu haben – Ihr neues Leben kann beginnen.

Umfassende Nachsorge vervollständigt die Behandlung unter Vollnarkose

Im Zuge einer umfangreichen Nachsorge werden Sie selbstverständlichen mit schmerzlindernden Präparaten ausgestattet, um so die schmerzfreie Behandlung abzuschließen. Darüber hinaus stehen wir Ihnen auch weiterhin als Gesprächspartner zu Verfügung und möchten Sie durch regelmäßige Vorsorge beim Erhalt Ihrer neu gewonnenen Zahngesundheit unterstützen.

Nutzen Sie die Möglichkeit der Vollnarkose um Ihre Angst zu überwinden und sich verlorenen Lebensqualität zurück zu holen. Wir stehen Ihnen auf dem Weg zu gesunden und schönen Zähnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

 

Bild: © syda-productions/fotolia.com